Papier oben
HEINRICH NEUY

Kurz und Aktuell

Stuhlentwurf erstmals realisiert und ausgestellt

Do, 13. September 2018

Fast 90 Jahre hat es gedauert, bis der von Heinrich Neuy für seine Bewerbung am Bauhaus im Jahre 1930 skizzierte Kinderstuhl aus Stahlrohr und Holz realisiert wurde.
Dieser ist nun, neben anderen Schätzen bauhäuslicher Stuhlbaukunst, erstmals im HeinrichNeuyBauhausMuseum zu sehen.

Freuen Sie sich auf Meisterwerke u.a. von Marcel Breuer, Erich Dieckmann oder Ludwig Mies van der Rohe.

Stühle aus der Löffler Collection

Ausstellung im HeinrichNeuyBauhausMuseum vom 23. Sept. 2018 bis 20. Jan. 2019
Eröffnung am 23. Sept., 15 Uhr

Nähere Informationen in der Internetpräsenz des Museums

 

Heinrich Neuy und die Musik ----------- "Gemalte Klänge" zum Sonderpreis

Mo, 29. Januar 2018

Seit dem 28. Januar 2018 läuft im HeinrichNeuyBauhausMuseum die Ausstellung Heinrich Neuy und die Musik.

In den 1980er und 1990er Jahren widmete sich Heinrich Neuy mit großer Intensität der Umsetzung von klanglichen in malerische Kompositionen. Auch seine kongeniale Zusammenarbeit mit dem Borghorster Musiker Buster Flood, der Neuys Werke vertonte und in Partituren übersetzte, wird Gegenstand der Ausstellung sein.
Die Galerie Neuy bietet in diesem Zusammenhang, während der Laufzeit der Ausstellung bis voraussichtlich Ende Mai 2018, die 1995 erschienene Sammlung "Gemalte Klänge", eine Box mit 10 Drucken von Heinrich Neuy sowie einer CD von Buster Flood zum reduzierten Sonderpreis von 239 € an.


Papier unten